• www.zahnimplantate-kassel.eu
  • Prophylaxe Vorsorge
  • Individualprophylaxe
  • Individualprophylaxe

    Karies und Parodontopathien (Zahnfleischerkrankungen, siehe auch Parodontologie) sind überwiegend verhaltensbedingte Krankheiten. Sie können fast immer mit Hilfe professioneller Prophylaxemaßnahmen in der Zahnarztpraxis, durch systematische häusliche Mundhygiene und (zahn)gesundheitsbewusste Ernährung vermieden werden. Das heißt: Sie selbst müssen Mitverantwortung tragen, wenn Sie ein Leben lang mit gesunden Zähnen lachen wollen. Denn die vom Gesetzgeber zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen vorgesehenen Prophylaxemaßnahmen können nur einen Basis für Ihr ganz persönliches Vorsorgeprogramm sein. Zur zahnärztlichen Individualprophylaxe gehören:

    • Spezielle Schwangerschaftsvorsorge
    • Speicheltest
    • Eingehende Untersuchung auf Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
    • Mundhygienestatus
    • Keimzahlsenkung * Früherkennungs-Untersuchung
    • Aufklärung über Krankheitsursachen und deren Vermeidung sowie Intensivmotivation
    • Überprüfung des Übungserfolges und Remotivation
    • Lokale Fluoridierung (Zahnschmelzhärtung)
    • Versiegelung der Milch- und bleibenden Zähne
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Entfernung harter Zahnbeläge
    • Ernährungsberatung

    Diese Maßnahmen stimmen wir Ihrem Alter entsprechend und individuell auf Ihre persönliche Situation ab. Sie werden vom Prophylaxeteam in meiner Zahnarztpraxis angeboten und durchgeführt.

    Der Erfolg der Prophylaxemaßnahmen ist objektiv messbar, denn mit speziellen Untersuchungen können wir den Zustand Ihrer Mundhöhle kann dokumentieren und jede Veränderung kontrollieren.

    Die Erkrankungen der Zahnhartsubstanz, des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates entstehen im Zusammenwirken verschiedener Faktoren: Mikroorganismen produzieren Säuren als Stoffwechselprodukte und demineralisieren (entkalken) den Zahn. Zuckerhaltige Nahrungsreste bilden das Substrat (Nahrung) für die Bakterien bzw. Bazillen, die Karies- und Zahnfleischerkrankungen verursachen. Krankhafte Erscheinungen treten auf, wenn über längere Zeiträume Zahnbeläge auf der Zahnoberfläche und dem Zahnfleischsaum verbleiben. Nur wenn alle vier Faktoren zusammentreffen, können Karies und Zahfleischerkrankungen entstehen.

      

    Zahnarzt Dr. Uwe Peterseim - Friedrich-Ebert-Straße 94 - 34119 Kassel - Tel. 0561-16777 - Fax 0561-7391915 - praxis (at) peterseim-kassel.de